Seite wählen 
 

Unsere Auszubildenden freuen sich über tolle Projektarbeiten

05.12.2017

Die vor ein paar Jahren herausgegebenen Losung der Geschäftsleitung, wonach die Auszubildenden im Zuge ihrer Lehrausbildung verstärkt mit ganzheitlichen Projektaufgaben zu betrauen sind, hat sich als ein voller Erfolg herausgestellt.

Zum einen findet damit die Zielsetzung der Unternehmensleitung, neben der klassischen Vermittlung von Ausbildungsinhalten die Azubis über Projektarbeiten an eine Herangehensweise zur Bewältigung von Aufgabenstellungen in der gesamtheitlichen Betrachtung komplexer Gesamtprozesse heranzuführen.

Von der Idee bis zur Realisierung eines fertigen Produkts ist es bekanntlich ein weiter Weg. Und nach diesem Prinzip werden unsere Auszubildenden schon in der Phase der Ideenfindung in einer Art „Brainstorming“ mit eingebunden. Nachdem man sich auf ein sinnvolles und funktionales Produkt in der Grundidee geeinigt hat, geht es an die Überlegung, wie das Ziel erreicht werden kann. Konstruktive Überlegungen, gestalterische Designaspekte, Fragen der prozessualen Umsetzung in den einzelnen Herstellungsschritten bis zu qualitätssichernden Prozessüberwachung und der finalen Funktionalitätsprüfung sind dabei in die Eigenverantwortung der Auszubildenden übertragen.

So haben unsere Auszubildenden – ausgehend von der Idee, dass verschlissene Schneidplatten möglicherweise nach ihrem Einsatz in der Produktion noch zu etwas gebrauchen sein könnten – einen tollen Messerschärfer entwickelt und realisiert. Besonders begeistert und stolz die Auszubildenden über ihr Mitwirken am Projekt „Mainfranken-Racing“ – können Sie doch Bauteile für einen Rennboliden anfertigen, der im realen Rennwettkampf der „Formula Student“ zum Einsatz kommt.

Neben der Vermittlung eines gesamtheitlichen Prozessdenkens wird die vernetzte Teamarbeit ebenso geschult wie der gesunde – und damit konstruktive Umgang – mit eventuellen Rückschlägen in Verlauf einer Projektarbeit.

Und was das Wichtigste ist: es macht unseren jungen Kollegen nach einhelligem Feedback aller Beteiligten einen Riesenspaß!